KRABAT-Radweg

Bild oben:
Bronzefigur des sagenhaften Müllerburschen KRABAT, der beim Schwarzen Müller, nicht nur das Müllerhandwerk, sondern vor allem das Zaubern erlernte - zu betrachten in Schwarzkollm.
Foto: Martin Kliemank

 

KRABAT Radweg - Oberlausitz (92 km) - mittelschwer

Der mit dem schwarzen Raben ausgeschilderte Radweg führt in der Region zwischen Bautzen, Kamenz und Hoyerswerda zu den wichtigsten Stationen im Leben des KRABAT, der bekanntesten Sagenfigur der zweisprachigen Lausitz. Entlang des rund 90 Kilometer langen Radweges geben 20 handgemalte Schautafeln Auskunft über den Verlauf des Radweges und erzählen so manche spannende Episode aus der Sage. Auf der Route entdecken Sie eine zauberhafte Kulturlandschaft, lebendiges Brauchtum und die Besonderheiten deutsch-sorbischer Zweisprachigkeit und Kultur. Freuen Sie sich auf Begegnungen mit den Menschen der KRABAT-Region und die Qualitätsprodukte der Marke KRABAT von regionalen Erzeugern.

Download Broschüre zum KRABAT- Radweg

Download Flyer zum KRABAT- Radweg